Knoten Wissen

Knoten – Schotenstich

Heute kommen wir wieder zu einem nicht ganz so wichtigen Knoten. Wir benutzen ihn auch nicht so oft. In der Überschrift habt ihr es bestimmt schon erkannt, dass es heute um den Schotenstich geht.

Der Schotenstich ist ein Verbindungsknoten. Dieser wird eingesetzt um zwei Leinen zu verbinden, dabei ist es völlig egal ob es sich um zwei gleichstarken oder ungleichstarken  Leinen handelt. Ich persönlich habe noch nicht gesehen, dass zwei Feuerwehrleinen verbunden wurden. Dies ist bei Personensicherung und bei der Menschenrettung gar verboten.

Der Knoten gibt es in zwei Ausführungen. Einmal gibt es den einfachen Schotenstich und einmal den Schotenstich mit Aufziehschlaufe. Der Schotenstich mit Aufziehschlaufe kann unter Belastung ganz einfach mithilfe der Schlaufe aufgezogen werden.

Wie der Schotenstich auszusehen hat seht ihr im Beitragsbild, unter dem Beitrag findet ihr auch ein Bild, wie der Knoten mit Aufziehschlaufe aussieht.

Der Schotenstich wird, wie die HMS nicht mit dem Spierenstich gesichert. Zum Spierenstich nächste Woche am Ende der Serie mehr.

Habt ihr noch Fragen, Anregungen, Meinungen oder Verwendungszwecke? Schreibt diese gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.